STRASSE-paralyzerjpn
  Startseite
    Hamburg
    Deutschland
    Die USA
    Europa
    Japan
    Meinungen
    Leben
    Vorwort
  Über...
  Archiv
  Kontakt
  Abonnieren
 


 

Counter

http://myblog.de/paralyzerjpn

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  meine Homepage
 
LONDON,SÜD-CROYDON(1)




Während des einmonatigen Aufenthalts in London war ich hauptsächlich in Croydon, ein Bezirk Süden in London.

Croydon ist eigentlich schon ganz weit entfernt von der Innenstadt Londons, nämlich mindestens halbe Stunde mit dem S-Bahn von der Innenstadt. Allerdings gehört es auch zu London, da London recht große Fläche besitzt.

Croydon ist wohl sozusagen Vorstadt und sein Zentrum ist zwar schon ganz großstädtig, aber es ist wenig sehenswertiger Ort. Auf den meisten Reisefühlern ist dieses Bezirk nie vorgestellt. Ich habe mal vergebens versucht, in der Bibliothek solche Bücher zu finden, um mir diese Gegend zu informieren. Nur wenige Bücher erwähnen von Croydon und es war schwer, davon irgendeine Tour zu planen.




Im Zentrum kann man einige Hochhäuser sehen, jeder von denen etwas so hoch wie 100m ist. Allerdings sind sie nicht "sehr" hoch, so dass sie zwar mich am Anfang ein bisschen fasziniert haben, aber nach einer Woche sahen sie mir schon etwas satt aus.




Es gibt Croydonsches Rathaus ganz nahe von zentraler Bahnstation Croydons, und diese Architekutur ist echt schön und es ist wohl eine der wenigen Sehenswürdigkeiten dieses Bezirks.

Sonst hat Croydon wirklich nicht irgentetwas, das einen bewundern kann.. Aber es geht um UK und es war für mich der erste langfristige Aufenthalt in einem Ort in Englisch sprächigen Ländern, so dass das Alltagsleben mit Engländern war für mich eine recht gute Erfahrung.

Außerdem fand ich diese Stadt desto mehr attraktiver, je länger ich hier gewohnt habe und je mehr ich dieses Bezirks zu Fuß rumgelaufen bin. Es kann ja für die allgemeine Touristik nichts oder wenig Interessantes, aber jedes Teil des Bezirks war mich auf jeden Fall ganz fremd und am Ende habe ich sogar auch so denken können, dass dieses Bezirk nicht sehr schlecht ist.




Zunächst habe ich an den Atmosphären von Croydonschen Zentrum die von den typischen großen Städten in den USA erinnern können. In Croydon wohnen wohl hauptsächlich Einwanderer aus Afrika, so dass man da stets afrikanische Engländer trifft. Auf den Straßen liegen viele Mülle. Am Abend hört man sehr häufig Sirenen von Polizeiwagen. Auf der Wartereihe an der Kasse im Supermarkt machten mich viele afrikanische Frauen vorweg, sagend " Go ahead!", da ich sehr wenig zu kaufen hatte.

Diese habe ich genau vor 6 Jahren bei der Reise in den USA immer erlebt. Und man spricht da Englisch. Deshalb habe ich mir an diesem Aufenthalts viele Erinnerungen in den USA erregt, was sehr gutes Erreignis war für mich. Somit konnte ich nämlich auch meine früheren Tagen ins Gedächtnis wieder rufen und erkennen, was ich damal gedacht hatte.

Bilder: von oben nach unten
Zentrum von Croydon
Hochhäuser an der zentralen S-Bahnstation Croydons
Croydonsches Rathaus
Eine der Hauptverkehrsstraße nahe meines Hotels

Europa

21.7.06 21:47
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung