STRASSE-paralyzerjpn
  Startseite
    Hamburg
    Deutschland
    Die USA
    Europa
    Japan
    Meinungen
    Leben
    Vorwort
  Über...
  Archiv
  Kontakt
  Abonnieren
 


 

Counter

http://myblog.de/paralyzerjpn

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  meine Homepage
 
LONDON-NORD,OST




Ich habe einmal erfahren, dass im Nord Londons schönere Gebiete liegen.

Besonders gut sei ein Hügel in der Nähe von Camden-Town "Rosemaryhill", von dort bieten sich sehr schöne Aussichten. Da ich in der Innenstadt von London keine natürliche schöne Aussichtspunkte finden konnte, hatte ich große Erwartung auf diese Information.

Zunächst stieg ich U-Bahn im Zentrum von Camden-Town aus und einmal den Viertel herumgelaufen. Einer hat mir erzählt, dass Camden Town der beste in London sei. Es sieht tatsächlich sehr kulturell interessant aus und vor allem ein großer, entlang der Straße verbreitender Markt breitete mir gute Eindrücke. Da gab es viele Leute auf der Straße, viele Läden und angenehme Atomosphäre.





Viele von den Läden waren Modegeschäften, so dass die Szene mich an einige Viertel vom Zentrum Tokio errinnert hat. Man kann ganz spontan den Viertel rumlaufen und sich an der Straße auf verschiedene Entdeckungen freuen. Solche Atomosphäre gefallen mir sehr. Als ich in Tokio war, habe ich auch gerne oft zu Harajuku, Hiroo oder Nischiazabu besucht, wo für Tokio einige der solchen Viertel sind, wo besonders gute Atomosphäre zu fühlen sind.

Dann kam ich zu Rosemaryhill. Es ist ein Park, das hauptsächlich aus einem großen Hügel besteht und viel Rasen da liegen mit wenigen Bäumen. Auf der Spitze des Hügels gibt es einen kleinen Aussichtspunkt, wo schon viele Leute da waren, als ich da erreicht bin.





Daraus konnte ich einen echt schönen Ausblick nach der Innenstadt von London kriegen und der Blick reicht fast 180 Grad aus, so dass es recht gute Stelle ist. Das wäre mir vielleicht der beste Ort Londons in Bezug auf den Aussichtspunkt.

Allerdings, es liegt mehr entfernt von der Innenstadt als ich erwartett hatte, so dass man dort zwar gute Skyline von Londoner Innenstadt genießen kann, aber nur ganz entfernt. Wenn ich noch mehr wünschen könnte, möchte ich von noch kürzer Stelle die Innenstadt herausblicken.

Das war in Südosten Greenwich möglich. Der Greenwichpark bietet den guten Aussicht direkt nach der Innenstadt vom höheren Hügel, so dass der Park OHNE Bäume, die direkt vor den dortigen Aussichtspunkten sehr häufig dicht stehen, echt schön wäre..




Greenwich habe ich auch ganz schön gefunden. Der einige zwar enge, aber gute Aussichtsstelle bietende Greenwichpark hat mir gut gefallen. Ganz direkt daneben liegt ein weiter Platz oder eine Rasenfläche. Es sieht wie ein Park aus, aber der ist von den Straßen umgeben und man sieht keine Grenze vom Park, was in London immer ganz deutlich ist.





Dort steht eine kleine Kirche und sonst fast gar nichts, auch wenige Bäume, so dass man ganz weite Aussichte bewundern kann. Vielleicht ist dieser Ort kein besonderer besuchswetiger Ort, wie er auf dem Reiseführer stehen, aber dort hat mir auch ganz gut gefallen.




Als ich von Croydon nach Londoner Innenstadt kommen zu versucht habe, habe ich manchmal den Weg genommen, der am Ende Greenwich erreicht, da ich diesen Platz mal sehen wollte. Dann kann man an der von dort wenig entfernte Thems ganz bequem nach der Towerbridge der Innenstadt laufen.

Bilder-von oben nach unten
Rosemaryhill
Camden Town
Ausblick von Rosemaryhill
Ausblick von Greenwich Park
am Grrenwich Park
Weg von Greenwich nach Innenstadt

Europa

14.7.06 23:43
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung