STRASSE-paralyzerjpn
  Startseite
    Hamburg
    Deutschland
    Die USA
    Europa
    Japan
    Meinungen
    Leben
    Vorwort
  Über...
  Archiv
  Kontakt
  Abonnieren
 


 

Counter

http://myblog.de/paralyzerjpn

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  meine Homepage
 
BÜSUM(1)




Büsum ist eine kleine Stadt an der Nordsee.

Nach etwa einem Monat meines Einzugs in Hamburg machte ich eine kleine Reise aus Hamburg. Ich wollte zunächst die See sehen, weil ich nun in "Nord"deutschland zu wohnen begonnen hatte und als Bewohner von Norden ein Muss wäre(meiner Meinung nach), einmal eine See von Norden, nämlich Nordsee oder Ostsee zu erfahren.

Hamburg ist zwar eine große Hafenstadt, aber liegt ca. 100km entfernt vom Flussmund an der Nordsee. Deshalb kann man zwar an manchen Stellen dieser Stadt gute Atomosphäre von "Hafenstadt" genießen, aber es gibt keinen Geruch nach salzige See oder jene breite Aussicht mit Horizonten.

Also ich wollte mal die See und Horizont sehen. Nach der Landkarte Norddeutschlands sieht so aus, dass Büsum die nächste Stadt, wo man von Hamburg mit dem Zug erreichen könnte. Deshalb habe ich mir entschieden, dort zu fahren.

Es kostet ein paar Stunden und mehrere Umsteigen mit Regionalbahn. Aber die Fahrkarte war relativ günstiger als ich vorhergesehen hatte.

Die Fahrt war eigentlich echt interessant und sehr sehr schön. Der Zug fährt nicht direkt an der Elbe sondern durch das Innenland, so dass man nicht ahnen kann, dass man tatsächlich in Richtung nach Nordsee fährt. Aber die Landschaft aus dem Zugfenster war unerwartet toll.

Es gab eine Strecke wohl zwischen Itzehoe und Heide (beide zu Schleswig-Holstein), wo die Bahn nicht mehr auf der Erde, sondern auf der hohen Brücke läuft. Damit bekam ich einen Eindruck, als ob man dort mit niedrigem Niveau über der Erde fliegen würde. Ich konnte die weiten Fernen hinblicken, was echt sehr schönes Erlebnis war, das mir plötzlich angeboten worden war.




Büsum ist die Endestation der Zug von Heide und man kann zu Fuß nur noch wenige Minuten weiter gehen, um schließlich an den Strand von der Nordsee zu gelangen. Vom Bahnhof läuft ein Weg nach dem Strand, und auf diesem Weg liegt die Innenstadt Büsums und man genießt nette Atomosphöre dieser kleinen Innenstadt gefüllt von vielen Läden.

Anschließend dieser Innenstadt liegt ein kleiner Hafen von Büsum, dann sieht man direkt die weite Nordsee mit ihrem Horizont. Es gibt eine Art Kurhalle und auch ein Hochhaus,das wohl für die reichen als Ferienwohnung nutzen würde.



Der Strand ist eigentlich nicht "echter Strand", weil es fast kein Sandstrand ist, sondern es läuft Steinen oder künstlichen Gräsern bis an die See. Also es gibt kein "Badestelle", man kann nur die See "sehen". Deshalb wäre es irgendwie enttäuschend, dass man im Sommer da nicht baden kann, obwohl man sich einfach über den ausgezeichnet schönen weiten Ausblick freuen kann.

Bilder: oben- Wanderweg an der Nordsee
mitten- Innenstadt Büsums nahe der Nordsee
unten- Anblick auf die Nordsee direkt an der Innenstadt Büsums

Deutschland

2.4.06 01:38
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung