STRASSE-paralyzerjpn
  Startseite
    Hamburg
    Deutschland
    Die USA
    Europa
    Japan
    Meinungen
    Leben
    Vorwort
  Über...
  Archiv
  Kontakt
  Abonnieren
 


 

Counter

http://myblog.de/paralyzerjpn

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  meine Homepage
 
STADE(1)





Stade ist eine kleine Stadt südwestlich von Hamburg. Sie gehört nämlich Niedersachsen und etwa 15 Minuten Fahrradweg von der Elbe, ca.eine Stunde Zugfahrt vom Hamburger Hbf.

Stade ist zudem eine der schönsten Städten um Hamburg für mich. Sie ist historisch sehr wichtig in dieser Gegend wie Lüneburg und war früher sogar als Hafenstadt wichtiger als Hamburg. Mittlerweile ist Hamburg enorm kräftiger geworden, wobei Stade ihre Mächte allmählich verlohen hat. Daher aber ist sie vom letzten Krieg relativ verschont geblieben, so dass man auch heute in der Innenstadt alte Atomosphöre ergreifen kann.

Was ich üblicherweise an solchen historischen Städten erwarte, ist die alte und gut konstruierte Kirche oder Dom. Sie sind mir eigentlich eine der größten Reizen beim Besuch von europaischen Städten. Aber, Stade verfügt zwar in der Innenstadt über zwei alten Kirchen, die freilich schön sind, jedoch sie sehen etwas kleiner aus als die in Lüneburg und ferner haben die beiden jeweils ihre Schön und Unschön.




Die eine, St.Cosmae, die direkt hinter dem Rathaus steht, besitzt schönen Turm und ist äußerlich sehr attraktiv. Ihr Innenraum ist zwar schön und besonders die Orgel ist ganz gut geschmuckt, aber in allgemeinen sieht es irgendwie "modern" aus, was wohl an der früher gestatteten Renovierungen liegen mag. Dieser moderenere Ansicht lässt mich die von alten Originellen vermissen.

Ich verstehe, dass für die Kirchen und Christentum freilich nicht die äußere Schönheit am wichtigsten ist. Trotzdem könnte die simple "Einfachkeit" den Tourlisten leid tun wie die 4 Hamburger Hauptkirchen (Ausschließlich St.Michaelis). Wenn es schön und kompliziert geschmuckt aussieht wie Gebäude im Jugendstil, wird man, besonders ich, daran irgendeine Inspiration bekommen, was mir ernsthaft wichtig ist.




Die andere innenstädtliche Kirche, St. Wilhadi, besitzt dagegen den sehr gut alt aussehenden Innenraum mit schöne Skulpturen und Gemälden, und vor allem den ornamentvollen Altar. Dieser Altar finde ich einer der schönsten um Hamburg. Ich sitze also gerne hin in dieser Kirche, zusehend diesen Altar. Andererseits wirkt mir der äußerliche Anblick der Kirche etwas "simple". Ich habe erfahren, dass die Kirche auch vor dem Krieg noch schöneren Turm besaß, den jetzt nun verloren gegangen ist. Daher kommen mir die beiden Kirchen ganz merkwürdig entgegengesetzt vor.

Bilder: oben; Innenstadt am Hafen
mitten; St.Cosmae mit ihrem Turm
unten; Altar von St. Wilhadi

Deutschland

7.3.06 22:21
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung