STRASSE-paralyzerjpn
  Startseite
    Hamburg
    Deutschland
    Die USA
    Europa
    Japan
    Meinungen
    Leben
    Vorwort
  Über...
  Archiv
  Kontakt
  Abonnieren
 


 

Counter

http://myblog.de/paralyzerjpn

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  meine Homepage
 
REIHERSTIEGSVIERTEL(WILHELMSBURG(2)) - HAMBURGER KREUZBERG




Hamburger Kreuzberg-

Es kann doch noch Stadtteile ,die besser Berliner Kreuzberg entsprechen würden, z.B. St.Pauli oder Schanzenviertel. Dort ist die politische Richtung ganz ähnlich geprägt wie in Kreuzberg und auch an der Geschichte in diesem Sinne sind sie wie Geschwister.

Das fühle ich auch, und das ist mit recht zu behaupten, was ich meinerseits auch sehr positiv nehmen will.

Es sieht doch so aus, dass stets nur St.Pauli und Schanze betrachtet werden, wenn es um die Szene in dieser Richtung geht. Ich höre wenig von Reiherstiegsvierteln über dieses Thema.




Und ich wollte da behaupten, dass die "Luft" da, in Reiherstiegsviertel, ganz ähnlich ist wie ich oben betont habe wie in anderen zwei Szenevierteln.

Es wäre schwierig , klar darzustellen, wie große Potenziale dieser Viertel besitzt. Ich würde an anderen Stellen mal gerne mal versuchen, das klarer zu erklären.




Ich habe eigentlich das Gefühl. dass irgendwann irgendjemand diesen Viertel "erfolgreich" vorstellen würde, was dazu führen würde, dass Reiherstiegsviertel plötzlich zu einem der Hamburger Wahrzeichen kommt.

Am Reiherstiegsviertel liegt Hamburger Hafen und schon in der Nähe kommt man zur Kohlbrandbrücke, die riesige tolle Brücke. Dieses Hafengebiet ist nicht leicht zu beherrschen, man weiß nicht sofort, ob der Standort überhaupt öffentlich zugänglich sei oder nicht.

Und.. das Gebiet könnte "noch" nicht so touritisch attraktiv sein, die Gebäude sind Betonklötze, man atmet schön viel Räuche aus monotönigen Stonsteinen, praktisch keine Läden, Leute..

Das finde ich sehr schade. Es könnte doch noch schöner werden.
Es geht doch um Hafen! Hafengebiet! Besonders Kohlbrandbrücke! Schienennetze! Schon diese zwei hätten große Reizpunkte Hamburgs werden können, wenn man da etwas anders investiert hätte. Das wäre sogar ärgerlich, da ich so das Hafengebiet nicht ganz leicht und wirklich genießen kann.




An die Elbe kann man auch schon kommen, und sogar schon zu Landungsbrücken, wenn man das Hafengebiet quer durchgeht und dann Steinwerder erreicht, wovon man unten durch den alten Elbtunnel schon zum gewöhlichen Touristenvietel geführt wird.

Somit ist der Reiherstiegsviertel auch schön an dem Punkt, dass man davon relativ leicht zur Innenstadt gelangen kann. Mit fahrrad wird die Perspektive erweitert und wird es sich lohnen mal zu überlegen, dort zu wohnen.

Ich hätte dort gerne meine Wohnung finden können, es gibt vershciedene Chance dazu und besonders auch für die Studenten. Das habe ich leider nicht völlig ausnutzen können, so dass ich in anderen Vierteln mein Ort finden musste..

Bilder:
oben drei: Straßen vom Reiherstiegsviertel
die Letzte: Hafengebiet nahe vom Reiherstiegsviertel

Hamburg

4.9.07 23:04
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung